• Unser Wissen. Für Sie.

    News, Projekte, Hintergründe, Studien und mehr zur Freizeit- und Kulturwirtschaft. THEMATA pflegt seit über einem Jahrzehnt Datenbanken mit umfangreichen Recherchen. Für Ihren Erfolg.

  • News

    • Ziele, Konzept und Wirtschaftlichkeit zusammenführen – diese Spezialität von THEMATA wird auch von Villeroy & Boch für ihr neues Marken-Erlebniszentrum in Mettlach nachgefragt. Die Aufgabe besteht darin, aus der Analyse von Markt-/ Potenzialanalysen, den V&B-Marketingzielen und den Unternehmensthemen (mittels der von THEMATA entwickelten „Thematische Analyse”) ein Zielgruppen-genaues Angeb...

      » weiterlesen

Referenzen im Detail

BMW WeltBMW Welt, BMW Museum und Werkführung; München

Die BMW Welt ist seit 2007 das weltweit einzigartige Auslieferungszentrum für die neuen Automobile von BMW, Erlebniswelt und Zentrum für Markenerfahrung sowie ein Ort der Begegnung und Kommunikation. Die Investitionssumme betrug ca. 500 Mio. EUR, die Fläche 73.000 m².
Das neue BMW Museum (Eröffnung 2008) wurde auf der Grundlage des seit 1973 bestehenden Baubestandes erneuert und erweitert. Auf einer Ausstellungsfläche von 5.000 m² (Gesamtfläche 12.080 m²) werden 120 Originalexponate präsentiert.

Bereits ab 2004 unterstützte THEMATA verschiedene Fachabteilungen der BMW Group u. a. mit folgenden Aufgaben:

  • Entwicklung und Implementierung sämtlicher gastbezogener Prozesse inkl. Sicherheitsprozesse und Ticketing
  • Umfassende museumsfachliche Beratung
  • Entwicklung und Implikation von Service Level Agreements für alle gastbezogenen Prozesse inkl. Gastronomie
  • Entwicklung und Implementierung eines Monitoring-Systems für Servicequalität (Zertifiziert im Rahmen der DIN EN ISO 9001 und VDA 6.2 der BMW Welt)
  • Unterstützung bei Auswahl und Einbindung externer Dienstleister inkl. Unterstützung im Vertragsmanagement
  • Entwicklung eines Mitarbeiter-Handbuchs
  • Beratung des Facility Managements
  • Pre-Opening-Beratung
  • Steuerung der musealen Inbetriebnahme des BMW Museum

 

Grimm WeltGrimmwelt; documenta-Stadt Kassel

THEMATA begleitete aktiv die Masterplanung der documenta-Stadt Kassel zur Entwicklung eines wahrnehmbaren und vernetzten Systems der städtischen Museen und deren thematischen Verknüpfung mit anderen Einrichtungen hinsichtlich der Themenfelder Tourismus, Kulturwirtschaft und Marketing. Ein wichtiger Baustein war und ist die Neu-Positionierung des Themas „Grimm am Standort Kassel” unter baulichen, musealen, kulturwirtschaftlichen und wissenschaftlichen Aspekten. THEMATA wurde mit einem umfassenden Gesamtkonzept in Abstimmung mit der vom Land Hessen angestrebten Entwicklung einer Landesmarke Grimm, dem städtischen Masterplan für die Museumslandschaft sowie den ICOM-Standards für Museen beauftragt und entwickelte eine Umsetzungsstrategie für die Neue Grimm-Welt auf dem Weinberg in Kassel.

Zu den Leistungsbestandteilen zählten u. a.:

  • Museale Analyse nebst Bestandsaufnahme und Bewertung
  • Kulturwirtschaftliche Analyse u. a. mit Potenzialanalyse und Besuchsprognose
  • Entwicklung von Leitkriterien sowie einer musealen und kulturwirtschaftlichen Strategie („Erlebnisraumstrategie”) unter Einbezug der Entwicklung des Standorts Weinberg (neues Tapetenmuseum, Museum für Sepulkralkultur …)
  • Museologisches Konzept des Themas für Kassel sowie eine Museumskonzeption (in Kooperation mit Dr. Hermanns, Münster)
  • Präsentation des Projektes in der Öffentlichkeit • Ermittlung der regionalwirtschaftlichen Effekte für eine EU-Förderung
  • „Programming” (museale Anforderungen, Konzept-/Raum-/Funktionsplanung) für einen Realisierungswettbwerb, Vorprüfung und Auswertung der Siegerentwürfe aus der Nutzersicht mit Lösungsvorschlägen
  • Beratende Begleitung der kommunalen Projektleitung für die inhaltliche und szenografische Entwicklung, für Bau, Marketing/Vertrieb und Betrieb, Finanzierung und Terminplanung sowie die (umsatz-)steuerliche Einschätzung

CABUWAZI; BerlinCabuwazi

CABUWAZI ist einer der größten Kinder- und Jugendzirkusse Europas mit fünf Standorten in Berlin. In 5 Zelten werden täglich 30 Disziplinen angeboten. Die Produktpalette ist umfassend: tägliches, kostenloses Training für Kinder ab 8 Jahren, Kooperationen mit über 50 Schulen, Ferienprojektwochen, Shows und Außenauftritte, Walking Acts, Teambuildings, Jugendensemble, internationale Projekte sowie die Ausbildung in Zirkuspädagogik an der zirkuseigenen AKADEMIE.

Seit 2011 begleitet THEMATA die strukturelle Weiterentwicklung von CABUWAZI durch Moderation und Coaching und unterstützt das Leitungsteam in Fragen der Organisations- und Personalentwicklung.

 

DFM DortmundDeutsches Fußballmuseum; Dortmund

Direkt neben dem Dortmunder Hauptbahnhof entstand das Deutsche Fußballmuseum des DFB mit 6.900 m² BGF, das dem Fußballsport in Deutschland in seiner historischen und aktuellen Dimension einen dauerhaften öffentlichen Raum gibt. Die Fertigstellung ist für 2015 geplant.

THEMATA übernimmt die projektbegleitende Beratung für die Betriebskonzeption und das Facility Management mit Schwerpunkt Gebäudemanagement und dessen Organisation. Zudem entwickelte THEMATA ein umfassendes Vermittlungskonzept mit unterschiedlichen Vermittlungsformaten und begleitet die konzeptionelle Gestaltung der Museumspädagogik.

Zu unseren Aufgaben zählen u. a.:

  • Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen einschl. operative Finanzplanung, Preispolitik etc.
  • Aufbau- und Ablaufplanung der Betriebsorganisation incl. Service-Infrastruktur, Gastmanagement, Ticketing und Personaleinsatz-/Stellenplanung
  • Kapazitätsberechnungen und -steuerung („Yield-Management”)
  • Vertretung der Betriebsbelange im Bauprozess, Formulierung der betrieblichen Anforderungen an das Raumkonzept
  • Planung der Betriebsmittel
  • Auswahl und Einbindung der externen Dienstleister incl. Aufstellung der Leistungsverzeichnisse
  • Gebäudemanagement, Gebäudedienste und betriebliches/organisatorisches Sicherheitskonzept
  • Museale Inbetriebnahmeplanung
  • Vermittlungskonzept inkl. Museumspädagogischer Angebote, Führungen und Kindergeburtstage

 

… weitere Beispiele finden Sie auf den folgenden Seiten.

1 2 3 4

+ + + „Erlebniswelten als Markenbotschafter” – Vortrag von Norbert Altenhöner auf dem „Deutschen ErlebnisWelten Forum 2017” in München +++ Machbarkeit für Themenpark in Kiew +++ Betriebsfachliche Beratung für neues Großprojekt „THE MIRAI” in Oberhausen +++ Besucherflussanalyse und -animation für Humboldt Forum in Zusammenarbeit mit accu:rate +++ Machbarkeitsstudie für ein soziokulturelles Zentrum in Gelsenkirchen abgeschlossen +++ ABUS-Kranhaus als Schulungs-, Service- und Ausstellungszentrum auf 1.600 qm eröffnet +++ Sauerland Museum: Nach Umplanung Eröffnung für 2018 („Landsberger Hof”)/2019 (Erweiterungsbau) vorgesehen +++ Mehr Infos unter „Referenzen” + + +