• Unser Wissen. Für Sie.

    News, Projekte, Hintergründe, Studien und mehr zur Freizeit- und Kulturwirtschaft. THEMATA pflegt seit über einem Jahrzehnt Datenbanken mit umfangreichen Recherchen. Für Ihren Erfolg.

  • News

    • Die Documenta-Stadt Kassel ist nun auch Weltkulturerbestätte. Die UNESCO hat auf ihrer Sitzung in Phnom Penh/Kambodscha den Herkules und die Wasserkünste im Bergpark Wilhelmshöhe in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Die langjährige und intensive Vorbereitung, zu der THEMATA das Tourismus- und Besucherlenkungskonzept beisteuern durfte, wurde durch ein einstimmiges Urteil des Komitees be...

      » weiterlesen

Philosophie

Aus der Praxis. Für die Praxis

THEMATA versteht sich als praxisorientiertes Beratungsunternehmen und serviceorientierter Dienstleister. Die Konzeption, die Projektierung und der Betrieb ist die Kernkompetenz von THEMATA. Das Unternehmen unterstützt seine Kunden mit Rat und Tat, um inhaltliche und wirtschaftliche Ziele in Übereinstimmung zu bringen und erfolgreich umzusetzen.

Wir übernehmen Verantwortung. Für das Ergebnis und den Erfolg unserer Arbeit. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Preferred Partner kommen aus der Praxis. Wir begegnen unseren Kunden auf Arbeitsebene, sprechen eine Sprache. Unser Ziel ist es, die Visionen und Ideen auch wirtschaftlich möglich zu machen. Indem wir machbare Wege aufzeigen. Und unsere Aktivitäten immer an den Leitideen, Ideen und Zielen unserer Kunden ausrichten.

Wir arbeiten interdisziplinär. Im eigenen Haus und mit unseren Kunden. Wir leiten komplexe Projekte, steuern Prozesse und motivieren Teams. Für den Erfolg unserer Kunden.

Und wir engagieren uns gesellschaftlich. In der Katholischen Arbeitsgemeinschaft für Freizeit und Tourismus (KAFT), bei den „PotsDamen”, im IHK-Tourismusausschuss oder bei der Erfindung und Implementierung des Potsdamer Toleranzedikts „reloaded”.

+ + + „Erlebniswelten als Markenbotschafter” – Vortrag von Norbert Altenhöner auf dem „Deutschen ErlebnisWelten Forum 2017” in München +++ Machbarkeit für Themenpark in Kiew +++ Betriebsfachliche Beratung für neues Großprojekt „THE MIRAI” in Oberhausen +++ Besucherflussanalyse und -animation für Humboldt Forum in Zusammenarbeit mit accu:rate +++ Machbarkeitsstudie für ein soziokulturelles Zentrum in Gelsenkirchen abgeschlossen +++ ABUS-Kranhaus als Schulungs-, Service- und Ausstellungszentrum auf 1.600 qm eröffnet +++ Sauerland Museum: Nach Umplanung Eröffnung für 2018 („Landsberger Hof”)/2019 (Erweiterungsbau) vorgesehen +++ Mehr Infos unter „Referenzen” + + +